Hit enter after type your search item

Höhere Gebühren für kleine Lieferungen – das steckt dahinter

/
/
/
81 Views

Seit dem 1. Juli ist die 22-Euro-Freigrenze für importierte Waren abgeschafft. Kleine Lieferungen aus Nicht-EU-Staaten werden deshalb teurer. Paketdienste erheben zudem teilweise Servicegebühren. 

Seit dem 1. Juli ist die 22-Euro-Freigrenze für importierte Waren abgeschafft. Kleine Lieferungen aus Nicht-EU-Staaten werden deshalb teurer. Paketdienste erheben zudem teilweise Servicegebühren. Read More

This div height required for enabling the sticky sidebar